Tipps Startseite    Über MyHotTip    Site Map    Kontakt    Impressum
Tipps und Tricks Cartoon Tipps Tipps schreiben Myhottip Rss Feed Follow Myhottip on Twitter

Ein Artikel von Author MyHotTip | Kommentar Beiträge

Bookmark and Share

Häufiger Harndrang - Was jetzt zu tun ist

Häufiger Harndrang ist meistens in einer Erkrankung begründet. Man sollte auf jeden Fall ärztlichen Rat einholen um gegen häufigen Harndrang vorzugehen. Häufiger Harndrang ist meist schnell wieder in den Griff zu kriegen.

Zu aller Erst sollte man sich von seinem Arzt gründlich untersuchen lassen, da häufiger Harndrang fast immer durch eine Erkrankung verursacht wird. Auf Selbstheilmethoden sollte man in diesem Fall verzichten. Die Vielfältigkeit der ursächlichen Erkrankungen ist sehr groß und kann somit durch amateurhafte Selbstdiagnose nicht bestimmt werden. Wenn der Arzt keine Krankheit finden konnte, kann häufiger Harndrang auch durch eine schwache Beckenbodenmuskulatur entstehen. Meistens ist dies bei älteren Menschen der Fall. Sollte der häufige Harndrang tatsächlich durch schwache Beckenbodenmuskulatur begründet sein, so gibt es viele Möglichkeiten diese zu trainieren.
Zu den Muskeln im Beckenboden gehören der PC Muskel (welcher für das stoppen des Urinstrahls gebraucht wird) und der Schließmuskel. Man kann diese beiden Muskeln trainieren indem man sie bewusst an- und entspannt. Das bewusste An- und Entspannen kann man mehrere Male am Tag machen in so vielen Wiederholungen wie man schafft. Häufiger Harndrang kann somit bekämpft werden wenn keine Krankheit zu Grunde liegt. Gehen Sie aber trotzdem erst zum Arzt wenn Sie Probleme mit häufigem Harndrang haben.

Neugierig?

Hat dir der Artikel gefallen?


Bookmark and Share

Dieser Artikel wurde am 26.08.2009 um 22:52 von MyHotTip geschrieben.

MyHotTip.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.
CopyScape
© Copyright dieser Artikel darf nicht kopiert werden.

Ø 3.98 von 767 Bewertungen
bewerten 1 bewerten 2 bewerten 3 bewerten 4 bewerten 5
Tipp diskutieren