Tipps Startseite    Über MyHotTip    Site Map    Kontakt    Impressum
Tipps und Tricks Cartoon Tipps Tipps schreiben Myhottip Rss Feed Follow Myhottip on Twitter

Ein Artikel von Author MyHotTip | Kommentar Beiträge

Bookmark and Share

Fliesen legen - Fliesen verlegen

Wer in seinem Haus Fließen verlegen möchte muss auf gewisse Dinge achten. Wenn Sie die hier aufgeführten Tipps beachten wird es kein Problem für Sie sein einen Raum zu fließen.

Die Menge und die richtigen Fliesen:
Bevor Sie mit dem Fliesen des Raums beginnen können müssen Sie sich die passenden Fliesen kaufen. Hierfür messen Sie die zu verfliesende Wand oder den zu verfliesenden Fußboden (Länge x Breite). Wenn Sie nun die m² der Fläche errechnet haben sollten zehn Prozent Materialbedarf für Verschnitt, Bruch und als Reserve für Reparaturen mehr einplanen. Falls der Raum viele Nischen hat sollte man sicherheitshalber zusätzliche fünf Prozent mehr Fliesen einplanen.
Bei der Auswahl der Fliesen sollte beachtet werden, dass je größer die einzelne Fliese ist, desto ebener muss der Untergrund sein. Falls der Untergrund nicht eben genug ist können Fliesen unter Belastung schnell brechen. Aus diesem Grund sind normalgroße Fliesen mit den Maßen 15/20/30 oder kleiner zu empfehlen.

Der Fliesenkleber:

Als erstes brauchen Sie einen Mörteleimer zum Anmischen des Klebers und einen Zahnspachtel (6 mm für kleine Fliesen, 8 mm für mittlere Fliesen und 10 mm für große Fliesen) sowie die sogenannten Fugenkreuze.
Es gibt vier verschiedene Arten von Fliesenklebern:
Standardkleber
für einen festen, nicht schadhaftem Untergrund (Beton, Estrich).
Flexkleber beigemischte Kunststoffe im Kleber schwächen die Spannungen im Untergrund ab und sind frostsicher und erhöhen so die Haftung der Fliesen.
Natursteinkleber ist für Marmor und Granit geeignet, da der Marmor oder Granit keine Farbpikmente aus diesem Kleber aufnimmt.
Dispersionskleber Kein Anmischen mit Wasser nötig da dieser Kleber schon vorvermischt wurde und die Ideale Kosistenz hat.

Vor dem Verlegen:
Bevor Sie die Fliesen verlegen sollten Sie eine Reihe Fliesen pro Raumachse auslegen. Beim dem Auslegen sollte Sie gleichzeitig die Fugen berücksichtigen welche eine Breite von 2 bis 5 Millimeter beträgt. An den Wänden sollten Sie mit einer halben Fliese beginnen, da die Wände nie 100 prozentig rechtwinkelig sind und auch nie genau gerade zueinander verlaufen.

Das Verfugen:
Vor dem Verfugen sollte der Kleber circa zwölf Stunden lang aushärten. Betreten Sie auf keinen Fall vorher die Fliesen da diese oder der Kleber beschädigt werden könnten! Um den richtigen Fugenmörtel zu wählen sollten Sie die Belastung und die Fugenbreite berücksichtigen. Für fast jede Fugenbreite und Fliesenbelastung finden Sie den passenden Fugenmörtel im Baumarkt.
Der Verbrauch an Fugenmörtel pro Quadratmeter kann von 0,4 kg  für eine Standardfliese (15 x 15 cm, 3 mm Fuge) bis zu 1,5 kg (10 x 10 cm, 5 mm Fuge) betragen.
Der Fugenmörtel wird nach dem Anrühren über den Fliesen verteilt und anschließend mit einer Gummilippe diagonal über den Fliesen verstrichen bis alle fugen mit Mörtel vollgelaufen sind. Sobald der Mörtel anzieht mit einem Schwammbrett den Mörteleinarbeiten und die Rückstände mit einem feuchten Schwamm entfernen.

Silikonfugen:
Silikonfugen sollten in allen Räumen, wo Feuchtigkeit zwischen zwei Bauteile gelangen kann verwendet werden wie z.B. Bad oder Küche. Silikon ist Wasserabweisend, elastisch und sollte deshalb überall dort verwendet werden, wo aufgehenden Bauteilen, wie Wänden oder Pfeilern Bodenkontakt haben. Dies ist wichtig, da sich die verschieden Materialien verschieden stark ausdehnen und so Risse im normalen Fugenmörtel entstehen, in welche Wasser eindringen kann. Silikon hingegen ist elastisch und kann Somit keine wasserdurchlässigen Risse. bekommen. Installationselemente im Bad wie beispielsweise das WC, das Waschbecken, die Dusche oder die Badewanne sollten somit auch mit Silikon statt normalen Fugenmörtel versiegelt werden.

Neugierig?

Hat dir der Artikel gefallen?


Bookmark and Share

Dieser Artikel wurde am 30.08.2009 um 19:27 von MyHotTip geschrieben.

MyHotTip.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.
CopyScape
© Copyright dieser Artikel darf nicht kopiert werden.

Ø 3.78 von 725 Bewertungen
bewerten 1 bewerten 2 bewerten 3 bewerten 4 bewerten 5
Tipp diskutieren