Tipps Startseite    Über MyHotTip    Site Map    Kontakt    Impressum
Tipps und Tricks Cartoon Tipps Tipps schreiben Myhottip Rss Feed Follow Myhottip on Twitter

Ein Artikel von Author MyHotTip | Kommentar Beiträge

Bookmark and Share

Webdesign Aufträge bekommen

Webdesign Aufträge zu bekommen ist in der heutigen Zeit nicht einfach. Trotzdem gibt es einige sehr gute Möglichkeiten neue Webdesign Interessenten zu finden. Hier die besten Tipps und Tricks für Webdesign Aufträge.

Lokale Anzeigenzeitschriften durcharbeiten
Jeder kennt die kostenlosen Zeitschriften die voll sind mit der Werbung ortsansässiger Firmen. Durchstöbern Sie einfach die Anzeigen und sehen Sie nach, welches Unternehmen noch keine Homepage besitzt. Hier können Sie direkt anfragen ob Interesse besteht und Sie haben mit etwas Geschick einen neuen Webdesign Auftrag.
Auch können Sie Besitzer einer veralteten oder "schlechten" Homepage fragen, ob nicht ein Re-Design in Frage kommen kann.

Kontakte von Webdesign Interessenten kaufen
Eine sehr lohnenswerte und wohl die beste Möglichkeit ist es auf einem spezialisierten Portal Webdesign Aufträge zu bekommen. Zum Beispiel auf Webdesigner-Zone.de.

Hier melden sich Homepage-Interessenten, dessen Daten an die angemeldeten Mitglieder weitergegeben werden. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie komplett kostenlos auf dem Webdesigner-Zone Portal Mitglied werden können. Wenn eine neue Anfrage eintrifft, können Sie entscheiden ob Sie die Kontakte kaufen möchten oder nicht. Da Sie hier nur bezahlen wenn Sie sich für einen Kontakt entschieden haben, gibt es für Sie kein Risiko. Der einzige Nachteil ist, dass die Kontakte an 3-5 Webdesigner verkauft werden. Wenn Sie allerdings gute Arbeit leisten können Sie ohne Probleme für kleines Geld neue Webdesign Aufträge bekommen.

Webdesign Aufträge bekommen durch klassische Werbung
Nach wie vor ist die klassische Werbung optimal zum Bewerben der eigenen Produkte. Wenn Sie viel mit dem Auto unterwegs sind, beschriften Sie die Heckscheibe. Sie dürfen nicht denken, dass nur die Chefs auf Sie aufmerksam werden, sondern auch die Mitarbeiter, die ihrem Chef vorschlagen über Webdesign doch einmal nachzudenken. Wichtig hierbei ist, dass Sie kurz und knapp die Wichtigkeit einer Firmenhomepage sowie Ihre Internetadresse angeben. Solche Beschriftungen kosten nicht viel, halten sehr lange und erzielen viel mehr Wirkung als man sich vorstellen darf.

Desweiteren sind auch Anzeigen in der lokalen Tageszeitung nicht außer Acht zu lassen. Alle Führungspersonen lesen die Zeitung. Gestalten Sie eine Anzeige, die aus der grauen Masse heraussticht. Zahlen Sie ruhig etwas mehr und werben Sie auf der Titelseite. Die Mehrkosten werden sich lohnen.

Webdesign Aufträge bekommen durch Empfehlung und Networking
Betreuen Sie Ihre Kunden gut, liefern Sie gute Arbeit zu einem fairen Preis und der Kunde wird Sie mit etwas Wundervollem belohnen: Neue Aufträge durch Empfehlung. Nichts ist schlimmer als ein unzufriedener Kunde, der Sie bei seinen Unternehmerfreunden schlecht dastehen lässt. Der Mehraufwand der Ihnen durch exklusive Kundenbetreuung entsteht, zahlt sich um ein Vielfaches aus.

Networking ist eine weitere hervorragende Möglichkeit mehr Webdesign Aufträge bekommen zu können. Werden Sie Mitglied in Vereinen und gehen Sie in die unterschiedlichsten Bars um die frohe Kunde zu verbreiten, dass Sie professionelles Webdesign anbieten. Wie man effektives Networking betreibt, kann man in vielen hervorragenden Büchern lernen.

Kaufen Sie Kontaktdaten, suchen Sie nach potenziellen Kunden, arbeiten Sie mit sozialen Gemeinschaften und Sie werden mit neuen interessanten Webdesign Aufträgen belohnt.

Neugierig?

Hat dir der Artikel gefallen?


Bookmark and Share

Dieser Artikel wurde am 17.10.2010 um 14:46 von MyHotTip geschrieben.

MyHotTip.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.
CopyScape
© Copyright dieser Artikel darf nicht kopiert werden.

Ø 3.93 von 777 Bewertungen
bewerten 1 bewerten 2 bewerten 3 bewerten 4 bewerten 5
Tipp diskutieren