Tipps Startseite    Über MyHotTip    Site Map    Kontakt    Impressum
Tipps und Tricks Cartoon Tipps Tipps schreiben Myhottip Rss Feed Follow Myhottip on Twitter

Ein Artikel von Author MyHotTip | Kommentar Beiträge

Bookmark and Share

Feuchtigkeit im Auto beseitigen

Gerade in der Winterzeit, wenn man mit Schuhen an denen Schnee haftet ins Auto steigt bildet sich Feuchtigkeit im Innenraum. Wie man diesen wieder los wird erfahrt ihr hier.

Hilfsmittel
In der Regel gibt es nur einen Trick wenn Feuchtigkeit im Auto ist: man muss die Feuchtigkeit aus der Luft bekommen, sprich die Luftfeuchtigkeit reduzieren. Dies ist besonders im Winter wichtig, da sonst die Scheibe von innen gefriert und sich das Eis kaum entfernen lässt.
Die Feuchtigkeit im Auto wird man mit folgenden Mitteln los: Katzenstreu, Granulate für Pflanzen und anderen Stoffen die Feuchtigkeit anziehen. Katzenstreu und Granulat aus Pflanzentöpfen bzw. Blumentöpfen haben die Eigenschaft die Feuchtigkeit aus der Luft aufzunehmen und in ihrem Inneren zu speicher.

Anwendung
Die Anwendung von Katzenstreu und Granulate für Pflanzen um die Feuchtigkeit aus dem Wageninneren zu bekommen ist simpel: Einfach eine Schale mit einem der Mittel befüllen und über Nacht in das Fahrzeug stellen. In der Regel sollte nach einer Nacht die Feuchtigkeit in die Mittel eingezogen und gespeichert sein. Danach einfach die Schale aus dem Auto nehmen und schon hat man wieder ein trockendes Auto.

Neugierig?

Hat dir der Artikel gefallen?


Bookmark and Share

Dieser Artikel wurde am 02.08.2009 um 22:17 von MyHotTip geschrieben.

MyHotTip.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.
CopyScape
© Copyright dieser Artikel darf nicht kopiert werden.

Ø 3.74 von 602 Bewertungen
bewerten 1 bewerten 2 bewerten 3 bewerten 4 bewerten 5
Tipp diskutieren