Tipps Startseite    Über MyHotTip    Site Map    Kontakt    Impressum
Tipps und Tricks Cartoon Tipps Tipps schreiben Myhottip Rss Feed Follow Myhottip on Twitter

Ein Artikel von Author MyHotTip | Kommentar Beiträge

Bookmark and Share

Ölwechsel selbst machen - Anleitung

Alle 15.000 - 30.000 Kilometer sollte man einen Ölwechsel machen oder machen lassen.
Wie man einen Ölwechsel selber macht wird hier kurz erklärt.

Benötigtes Zubehör:
Ölfilter
Motorenöl (in der Betriebsanleitung nach dem richtigen Typ suchen)
Schraubenschlüssel
Behälter zum Öl auffangen

Der Ölwechsel:
Das Auto sollte eine Betriebstemperatur von 90°C haben wenn der Ölwechsel durchgeführt wird. Als nächstes muss das Auto auf eine Grube gefahren oder aufgebockt werden. Nun die Motorhaube öffnen um den Öleinfülldeckel zu öffnen und beiseite zu legen damit das Öl später gut abfließen kann. Damit das Öl abfließen kann muss man die Ölablassschraube welche sich am tiefsten Punkt des Fahrzeugs befindet entfernt werden, nachdem ein Behälter zum auffangen des Altöls darunter positioniert wurde.
Wichtig ist hierbei, dass das Auto möglichst gerade steht damit das ganze Öl abfließen kann (am besten auf eine Hebebühne oder über eine Grube fahren).
Nachdem das verbrauchte Öl abgeflossen ist kann die Ölablassschraube wieder montiert und der neue Ölfilter eingesetzt werden. Um den Ölfilter zu wechseln wird dieser abgeschraubt und Dichtfläche des Ölfilters mit etwas Bremsenreiniger und einem Lappen entfettet. Nun muss der neue Ölfilter an der Kontaktfläche leicht eingefettet und mit Hand festgeschraubt werden.
Jetzt kann Ihr Auto wieder von der Grube gefahren oder von der Hebebühne abgelassen und mit dem neuen Öl befüllt werden. Hierbei ist zu beachten, dass es sich um das richtige Öl handelt (in der Betriebsanleitung nachzulesen) und das die richtige Menge Öl welche sie ebenfalls der Betriebsanweisung entnehmen. Nun muss der Wagen im Leerlauf circa 4-5 Minuten angelassen werden damit der Ölfilter sich mit Ölversorgt. Nach diesen 4-5 Minuten erneut den Ölstand überprüfen.

Das Altöl entsorgen:
Jeder Anbieter von Motorenölen ist dazu verpflichtet auch das Altöl anzunehmen.

Neugierig?

Hat dir der Artikel gefallen?


Bookmark and Share

Dieser Artikel wurde am 28.08.2009 um 19:22 von MyHotTip geschrieben.

MyHotTip.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.
CopyScape
© Copyright dieser Artikel darf nicht kopiert werden.

Ø 3.66 von 1306 Bewertungen
bewerten 1 bewerten 2 bewerten 3 bewerten 4 bewerten 5
Tipp diskutieren